Bluse mit V-Ausschnitt nähen – 4 Nähvarianten im femininen Bohostyle

bohobluse nähen

Bluse mit V-Ausschnitt in 4 unterschiedlichen Nähvarianten ganzjährig tragbar

Eine Eigenschaft, die fast alle meine Schnittmuster aufweisen ist, dass sie ganzjährig tragbar sind. Durch zur Jahreszeit passende Stoffe und die Wahl der Ärmel- oder Saumlänge und entsprechende Accessoires, ist dies ganz einfach möglich. Am Beispiel von Schnittmuster Bohobluse Yoko_B – der femininen Bluse mit V-Ausschnitt und Formbeleg am Hals möchte ich Dir das gerne zeigen. Anhand der technischen Zeichnung siehst Du bereits mehrere Nähvariationen. Aber es gibt noch eine, die hier nicht abgebildet ist. Mehr dazu gleich …im Sommer…

Schnittmuster Bohobluse yoko

Bezaubernde Bluse Yoko_B im Frühling

Bluse mit V-Ausschnitt YokoBohobluse mit V-Ausschnitt

Ärmelabschluss mit schmalem Bündchen – So habe ich es gemacht

Hier siehst Du meine Bohobluse (Größe 42) in einer frühlingshaften Version. Genäht habe ich hier den im Schnittmuster enthaltenen 3/4-Ärmel und die ebenfalls enthaltene gerade Länge. Der V-Ausschnitt ist 1,5 cm mehr geschlossen als im Basismodell – das kann man ganz individuell bestimmen. Einzig am Ärmelsaum habe ich mir eine kleine Variation erlaubt: Anstatt des vorgesehenen Gummizuges habe ich ein einfaches Bündchen (nicht im Schnittmuster enthalten) von 1 cm Breite genäht  (fertiger Umfang für mich passend 30 cm – Zuschnitt: 2 x Stoffstreifen 3,5 cm  x 32 cm) – es ist bewußt locker gehalten, damit der Ärmel trotz Bündchen beweglich bleibt. Der Stoff ist ein Organic Double Gauze Muslin gekauft bei Siebenblau Biostoffe – und nochmal extra mit Siebdruckschablonen bedruckt. Es gibt ihn also genauso nur in Uni zu kaufen –  dafür aber in sehr schönen Farben. Ich liebe diese Qualität einfach, weil der Baumwollstoff so wunderbar weich und leicht ist. Falls Du Dich für Siebdruck interessierst, findest Du in einem eigenen Blogartikel zum Thema Siebdruck weiterführende Lektüre dazu.

Aus Muslin (Musseline) ist diese verspielte Bluse sowieso ein echtes Wohlfühlmodell und knittern darf es auch – das ist einfach die Eigenschaft dieses besonderen Materials. Sie ist also wirklich ein Kleidungsstück, dass ich tagtäglich trage – entweder einfach mit Jeans oder Chinos so wie hier. Immer mit dabei, wenn ich unterwegs bin ist die geräumige und klug konzipierte Tasche Bi_bag aus Oilskin.  Dieses besondere Material ist vom vielen Tragen weicher  geworden. Aber so ist das eben mit Stoffen – sie verändern ihre Eigenschaften während des Gebrauchs. Die Hose wurde genäht nach Schnittmuster Hose Bi_Classic. Wie findest Du mein selbstgeschneidertes Outfit – das gibt es so kein 2. Mal – wie würde Deines aussehen?

Schnittmuster Bohobluse
@bysoneken

Nicht vorenthalten möchte ich Dir die Variante von Sonia. Sonia hat einen Privataccount auf Instagram und näht ab und zu für mich zur Probe. Sie hat einfach ein Kordel auf den Kragen genäht und 2 Quasten daran befestigt. Diese sollten ganz leicht sein, das ist wichtig. Mehr Boho geht kaum, oder?

Aus Bohobluse wird Carmenbluse  und der Sommer kann kommen.

Wolltest Du Dir schon lange mal eine Carmenbluse nähen – egal ob Kurz- oder Langarm. In der Bohhobluse Yoko_B steckt tatsächlich auch noch eine Carmenbluse. Aber welche Änderungen sind nötig?

Schnittmuster Carmenbluse naehen So wird aus Deiner Bohobluse eine Carmenbluse – Olé!

Schneide das Vorderteil ohne Naht in der vorderen Mitte zu – also im Bruch. Die Halsblende läßt Du ganz weg und nähst stattdessen ein schmales Wäschegummiband (meines hier ist eigentlich für Unterwäsche gedacht, deswegen die netten Zähnchen) entweder an den Ausschnitt oder Du nähst dafür einen Tunnel und ziehst das Gummiband unsichtbar ein. Ausschnitt Carmenbluse Kurzarm

Aus der Nähe besehen sieht das so aus. Zuerst habe ich das Gummiband rechts auf rechts mit Zick-Zack-Stich an den Ausschnitt genäht – im gedehnten Zustand (dazu vorher – wie immer bei jedem Bündchen – den Ausschnitt und das Bündchen vierteln und markieren) . Im nächsten Schritt das Gummiband nach oben klappen und mit Geradstich (nochmal dehnen) am Vorderteil feststeppen. Fertig. Die Weite des Ausschnittes kannst Du übrigens individuell bestimmen. Am Besten stellst Du Dich vor einen Spiegel und legst das Gummi um den Hals, so wie Du es haben möchtest und schon hast Du Deine Ausschnittweite und somit die Länge des Gummibandes. Natürlich sollte es nicht knapp am Hals sitzen, denn sonst passt die Bluse nicht mehr. Aber das wird ja im Sommer keiner wirklich wollen.

Aus welchem Material wurde die Carmenbluse genäht?

Diese farbprächtige Viskose  (und jede andere auch) eignete sich wunderbar für das Blusenmodell. Toll war es auch, dass der Blumendruck ein Streifenpanel hatte – sowas ist immer schön, um damit zu spielen. So habe ich den Streifen als Abschluss für die Flügelärmelchen angestürzt. Am Saum konnte ich es praktischerweise gleich mit anschneiden.

Nach welchem Schnittmuster wurde die weite Hose genäht?

Sie ist aus Leinen genäht nach Schnittmuster Hose Marlene_B.

Klicke auf den Link und schau Dir die Nähbeispiele zur lässig weiten Hose an und erfahre alle Details dazu.

 

Schnittmuster Damenbluse Bohobluse Yoko
@frau_poorthuis

Oder doch lieber Langarm – dann aber aus einem luftigen Stoff. Wenn es sehr heiß ist und die Sonne brennt, trage ich tatsächlich schon mal Langarm. Einfach um meine Haut vor der Sonne zu schützen. Da ist dann z. B. ein Batist oder Voile die 1. Wahl. Ein Hauch von Nichts und mit einem Top darunter wunderbar sommertauglich. Und die paar Knitterfalten im Rückenteil verzeihen wir Eva  (Eva trägt Größe 36) sehr gerne. Wir sind ja alle keine Profimodelle mit einem ganzen Stab an Mitarbeitern im Hintergrund, der darauf schaut, dass jedes Foto perfekt ist. Wenn wir Glück haben, findet sich in der Familie jemand, der in Fotografenlaune ist ansonsten muss der Selbstauslöser genügen. Aber hey, das ist doch einfach wunderbar natürlich!

Und weiter geht´s in den Herbst.

Wie würde ich die feminine Bluse mit V-Ausschnitt und Fältchen im Herbst tragen?

Jetzt sind wir endgültig beim Langarm angelangt (zumindest in unseren Gefielden). Mutige Frauen mit guter Durchblutung wagen vielleicht nochmal den 3/4-Arm. Ein passendes Top unter der Bluse angezogen blitzt im Ausschnitt hervor. So könnte man auch noch die Lieblingssommerbluse in den Herbst retten. Ein Strickcardigan darüber und ein Schal und fertig ist das Herbstoutfit.

 

Carmenbluse nähen
@mojoanma
@frau_poorthuis

Oder Du nähst sie gleich aus dichteren Blusenstoffen. Tencel bietet sich hier zum Beispiel an. Es gibt ihn in vielen Farben und mittlerweile auch diversen Qualitäten und Gewichtsklassen. Im Herbst bzw. Winter würde ich zu schwereren Gewichtsklassen greifen. Bei meinem Nähbeispiel habe ich einen Tencelcrepe vernäht. Mit Top darunter und Schal oder Tuch darüber absolut tauglich für die kühlere Jahreszeit.

Bohobluse + Strickcardigan – ein großartiges Duo

Gerne kombiniere ich Blusen mit einem weichen Strickcardigan. Natürlich würde jetzt hier ein aus fluffig leichtem Garn gestrickter Cardigan wunderbar passen, aber über Schal- und Handschuhstricken bin ich in den letzten Jahren leider nicht hinausgekommen. Ich bewundere nur immer die allerfeinsten noblen gestrickten Strickjacken auf Instagram. So muss es dieser aus Baumwollfeinstrick tun. Findest Du nicht auch, dass man Pastelle gut miteinander kombinieren kann?

Bluse mit Cardigan

 

Schnittmuster Bohobluse
Hose: Jeans Pipa_B

Wie trägt man eine Bluse mit V-Ausschnitt im Winter?

Hier kommt es darauf an, gut zu kombinieren und der Lagenlook ist – ausser in gut geheizten Räumlichkeiten – unausweichlich.

Der Winter unterscheidet sich, was Stoffe und Styling betrifft kaum vom Herbst, nur das die Strickjacken noch dicker werden und das sich das Schnittmuster ganz hervorragend als festliche Bluse zu den Weihnachtsfeiertagen nähen läßt.

 

 

Der seidig matt glänzende Satin, den ich hier vernäht habe, hat auch eine schöne Abseite. So konnte ich den Beleg in der vorderen Mitte nach außen verarbeiten und noch einen zusätzlichen Effekt erzielen. Mit einem Kunstfellkragen haue ich zum Abschluss nochmal ordentlich auf die Pauke – ganz Diva. Wenn schon, denn schon.

Ich hoffe, Dir hat mein Jahresverlauf mit der Bohobluse Yoko_B gefallen und vor allem überzeugt, was für ein großer Mehrwert in diesem Schnittmuster von B-patterns steckt.

Schnittmuster Bohobluse Yoko_B Gr. 32-52

 

Vom 17.-24. April 2021 ist Blusenwoche bei B-patterns

Auf Instagram und Facebook

werde ich diese Woche mehrere Beiträge rund um das Thema Blusen schalten und es freut mich, Dir mitzuteilen, dass ab heute bis einschließlich 24.4. hier im Shop jedes BLUSENSCHNITTMUSTER 20 % vergünstigt ist. Mit dem Rabattcode: Blusenfrühling kannst Du den Preisvorteil für Dich nutzen.

Möchtest du gucken? <KLICK zu den Schnittmustern>

Danke für´s Lesen, herzliche Grüße

 

 

 

 

 

close

Newsletter

Jetzt anmelden und ab sofort 20 % Rabatt auf jede Schnittmusterneuerscheinung erhalten.

Mein Newsletter enthält Informationen zu meinen Produkten, Angeboten, Aktionen und zum Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, wenn Dir mein Newsletter nicht gefällt.

1 reply added

  1. Desiree 17. April 2021 Antworten

    Danke für den tollen Beitrag und die vielen Inspirationen! Sehr schöne Modelle und Ideen. Wenn die Babymaus da ist, kann ich endlich wieder für mich nähen! Dann muss die Bluse auf meine „to-sew-Liste“
    Herzliche Grüße
    Désirée

Schreibe einen Kommentar