Bi_Bag Taschensewalong – Vorbereitungsarbeiten

Nähbeispiele Tasche Bi_Bag aus OilskinHallo und herzlich willkommen liebe TaschennäherIn,

bevor unser gemeinsames Nähen der Tasche BI_BAG startet, möchte ich vorab ein paar Punkte –  für alle die dabei sind bzw. die es sich noch überlegen – ansprechen. Es geht um die Zutaten, den Zuschnitt und die allgemeine Vorbereitung. Außerdem um Social Media: Alle die mitnähen und alle Interessierten, können den Sewalong über Instagram verfolgen. Mit diesen Hashtags kannst Du ebenfalls daran teilnehmen:

#bibagsewalong     #bi_bag     #bibagnähen

#gemeinsamnähen #taschensewalong #bpatterns #nähenverbindet #taschennähen

Prima wäre es, wenn wir am 20. Mai hier im Blog starten, dass Du bereits zugeschnitten und die Schnittteile vorbereitet hast. Sollte das nicht klappen, auch kein Problem. Die Blogbeiträge sind ja dann online und man kann auch nach seinem eigenen Tempo hinterherarbeiten.

Welche Variante der Bi_Bag nähst Du?

Am Anfang steht die Entscheidung, welche Variante der Tasche Bi_Bag Du nähen möchtest. Die 1. Variante mit kurzen Tragegriffen und abnehmbaren (er könnte auch fixiert sein, dann entfallen die Karabiner, sowie die D-Ringe) Schultergurt oder die 2. Variante mit den langen Tragegriffen aus Gurtband.

Wenn Du hier Deine Entscheidung getroffen hast, gehts daran, das Material zu besorgen: Willst Du erstmal schauen, was Du so brauchst, bevor Du Dich zum Mitnähen entscheidest?

 

Die Materialliste der Tasche Bi_Bag

  • 80 cm Oberstoff (Stoffbreite 150 cm) (Oilskin, Canvas, Jeans, Tyvek aber auch sonstige für Taschen geeignete griffige Stoffe. Allerdings sollten die Stoffe nicht zu dick sein und auch nicht übermässig fransen. Allzu weiche Stoffe könnte man mit Vlieseline zu mehr Griffigkeit verhelfen (nicht in der Materialliste enthalten).
  • 45 cm Futterstoff

Naehbeispiele Shopper Bi_Bag - Taschenschnittmuster

*Die Eckenverstärkung kann auch aus Leder genäht werden, dann benötigst Du zusätzlich

  • 30 x 30 cm Leder (max. 1 mm dick) oder DINA3-Zuschnitt
  • 30 x 30 cm Vliesofix oder Wondertape
  • Ledernähnadel, eventuell Roll- bzw. Teflonfuß
  • der Verbrauch vom Oberstoff reduziert sich um ca. 15 cm

Außerdem:

  • 18 cm Reißverschluss (Metall) für die gerundete Fronttasche
  • 20 cm Reißverschluss (Metall oder Kunststoff) für die Futterinnentasche
  • Reststück Vlieseline mittlere Stärke 4 x 24 cm
  • Für ein Schlüsselband: 46 cm Webband ca. 1 cm breit + 1 kleiner Karabiner
  • 1 Magnet- oder Loxxverschluss
  • passendes Garn

Gurte, Karabiner, Halbringe je nach Tragevariante:

Variante 1:

  • 70 cm Gurtband 3 cm breit (2 kurze Tragegriffe)
  • 2 Karabiner 25 mm Innenmaß*
  • 2 Halbringe 25 mm Innenmaß*
  • 1 Schieber 30 mm Innenmaß*
  • 2 Hohlnieten

*jeweils passend zu einer fertigen Gurtbreite von 3 cm. Wenn Du gerne einen breiteren Gurt hättest, z. B: 4 cm, dann empfehle ich Dir die Metallteile mit einem Innenmaß von 3,5 bzw. den Schieber mit 4 cm zu besorgen und den Gurt 2 cm breiter zuzuschneiden!

Variante 2:

  • 125 cm Gurtband 3-4 cm breit

Hilfsmaterial

  • Stecknadeln, Wonderclips, Schere, Maßband, Nahttrenner, Schneiderkreide, Klebeband oder -stift
    falls vorhanden: Teflon- oder Rollfuß, Kopierpapier ist hilfreich
Pinterestbild zum Taschensewalong
Dein Merkbild für Pinterest

Der Zuschnitt

Schneide alle Teile aus dem Oberstoff und dem Futter nach der Vorgabe auf Seite 5 in der Nähanleitung zu. Gut ist es, wenn Du alle Zubehörteile – die sind je nach Taschenvariante etwas anders – vorliegen hast, so dass Du einfach losnähen kannst. Vergiß bitte nicht, wenn Du einen breiteren Gurt geplant hast, diesen auch entsprechend zuzuschneiden. Der Originalgurt ist 3 cm in der fertigen Breite.

Die Tasche verstärken oder nicht?

Bei Verwendung von Oilskin oder griffigem Canvas ist es grundsätzlich nicht vorgesehen, dass die Tasche mit Vlieseline verstärkt wird. Oilskin wird mit der Zeit etwas weicher und so auch die Tasche, das sollte man wissen. Wenn man das nicht so gerne mag, kann man dem vorbeugen, indem man z. B. das Futter mit Vlieseline verstärkt. Das würde zusätzliche Stabilität bringen. Die Liste der möglichen Einlagearten ist lang.  Bei Verwendung von nicht so stabilen Stoffen empfehle ich die Vlieseline direkt auf den Oberstoff zu bügeln.

Welche Garnfarbe?

Überlege welche Garnfarbe Du zum Absteppen verwenden möchtest? Tonig oder lieber farblich abgesetzt? Besonders schön sieht auch Ziersteppgarn aus. Es ist etwas dicker und wird nur im Oberfaden verwendet. Erfordert aber öfteren Garnwechsel, da nur die sichtbaren Steppnähte damit genäht werden. Steppproben sind hilfreich.

Versäubern

Fransende Kanten bitte vorab mit Zick-Zack-Stich oder der Overlock versäubern. Bei Oilskin ist dies nicht nötig.

 

 

 

Die Querzeichen und Taschenposition markieren

Ich finde es einfacher, wenn man das vorab erledigt. Dann wird der Nähfluss nicht gestört.

1. Übertrage die Position des großen Frontfaches und des Innenfaches auf die rechts Seite der Tasche. Es genügt, die Ecken zu markieren. Am Einfachsten geht das mit Kopierpapier und Rädchen. Man kann es aber auch durch Ausmessen übertragen.

Position Fronttasche + Innenfach für Phone + Stift

2. Zeichne mit Hilfe der Zeichenschablone von Seite 21 der Nähanleitung einen Viertelkreis auf die Fronttasche. Die Zeichenschablone liegt genau an der Außenkante.

3. Bei der Eckenverstärkung wird die Mitte (Bruchlinie) markiert.

 

Position Kleinkramtasche , Querzeichen Eckenverstärkung

Fertig! Im nächsten Beitrag am 20. Mai beginnen wir mit dem Nähen. Schau Dir doch inzwischen noch mehr inspirierende Nähbeispiele zur Bi_Bag an. Vielleicht siehst Du ja das eine oder andere Detail, dass Du auch so machen möchtest. Ohhh das wird schön. Ich freue mich auf Eure wunderschönen individuellen Taschen

Eure

Ingrid

Oilskintasche und Strickpullover selber nähen

 

4 Antworten hinzugefügt

  1. Ruth 9. Mai 2019 Antworten

    Ich freu mich sehr darauf. ‍♀️
    Die Zutaten für meine Bibag sind auf dem Postweg zu ➡️mir von 1000stoffe. Das passt optimal. So kann ich bis zum 20. noch was vorbereiten.

    • Ingrid 9. Mai 2019 Antworten

      Liebe Ruth, das klingt sehr gut. Dann kannst Du ja ganz entspannt starten! Erfreulicherweise werden sehr viele Frauen daran teilnehmen und ich bin sicher, dass es ab dem 20. vor allem auf Instagram einiges dazu zu sehen geben wird. Bis dahin alles Gute.

  2. Mene 8. Mai 2019 Antworten

    Gerne nehme ich am Sewalong teil. Zufällig habe ich den Schnitt und das Material schon liegen und wollte in der nächsten Zeit beginnen. Ich freue mich drauf!

    • Ingrid 9. Mai 2019 Antworten

      Liebe Carmen, sehr schön, wenn das so paßt. Erfreulicherweise werden sehr viele Frauen daran teilnehmen und ich bin sicher, dass es ab dem 20. vor allem auf Instagram einiges dazu zu sehen geben wird. Ich freue mich auch sehr und ich muß sagen, mittlerweile bin ich auch einigermaßen aufgeregt, wenn ich daran denke.

Schreibe einen Kommentar